Schmid Erlebnis

Philosophie

Wenn wir in der Natur sind, geht uns das Herz auf. Darum steht für uns der respektvolle Umgang mit dem Mensch und der Natur immer im Vordergrund.

Mit Herzblut, Erfahrung und Liebe zum Detail, planen wir die Erlebnisse mit Ihnen ausnahmslos selbst. Die Qualität und Sicherheit unserer Kunden haben oberste Priorität und stehen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handeln. Unsere Kunden sind anspruchsvolle Individualisten, deshalb legen wir großen Wert auf die Erfüllung persönlicher Wünsche.

Unser Logo – Triskele, ist eines der wichtigsten Symbole der keltischen Mythologie und Kultur. Es enthält zwei Hauptkomponenten der Symbolik – alles Dreifache und eine Spirale. Erde-Sonne-Mond, Menschen-Pflanzen-Tiere, Erde-Himmel-Wasser, Frau-Mann-Kind, Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft, Geist-Seele-Körper. Die Kombination mit der Spirale als Symbol, welche immer in Bewegung ist, erzählt nicht nur Geschichte wie alte Kelten lebten, aber zeigt auch unsere Philosophie für das Leben. Die Kelten glaubten an die Einheit der Menschen mit der Natur und die Natur verständen sie als ganzheitlichen lebenden Organismus. Und da sind wir uns mit den Kelten einig – die Natur im wahrsten Sinn des Wortes hören, fühlen, riechen und vor allem genießen.

Teile mit uns die Leidenschaft zu der Bewegung in der Natur.

 

Ronald Schmid

Gründer & Geschäftsführer

Staatlich geprüfter Tiroler Bergwanderführer und Mountainbike-/Freeride-Guide

Seit ich denken kann, bestimmt Sport auf verschiedenste Weise mein Leben. Ich bin geboren und wohne in einer kleinen Stadt Imst – Mitten im Tiroler Oberland. Meine zwei größten Leidenschaften des Lebens sind Sport und Natur. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Leidenschaften, mittlerweile beruflich, genau in dem Land mit markanten Gebirgszüge und unzähligen Sonnenstunden genießen darf.

Seit ich ein kleines Kind war, bin ich in den Bergen unterwegs. Aus einfachen Wanderungen wurden Hochtouren, im Winter machte ich Skitouren und Schneeschuhwanderungen. In meiner frühen Kindheit und Jugend bin ich erfolgreich Skirennen gefahren und gewann mehrfach in verschiedenen Disziplinen österreichische Meisterschaften. Und weil ich schon immer gerne an Bikes geschraubt habe, als Schüler beschaffte man sich die Ersatzteile aus dem Sperrmüll und im Laufe meiner Ausbildung zum Werkzeugmachermeister perfektionierte ich diese Gabe. Am Anfang sprach niemand von Mountainbike sondern von „Verrückte“ die im Gelände fahren. 1988 kaufte ich dann mir mein erstes MTB und bin seither kaum noch davon zu trennen.

Die unendlichen Weiten der Wälder, das Abenteuer, das einzigartige Gefühl einen Berg zu bezwingen, Kilometer und Höhenmeter zu fahren, das herrliche Panorama, immer andere Strecken und Streckenbedingungen – eine Strecke präsentiert sich den nächsten Tag vielleicht ganz anders, man braucht nur ein Bike dazu.

Auf Grund meiner Ausbildung zum Bergwanderführer und Mountainbike-Guide sowie auch Fahrtechnik-Trainer, und auf Grund vieler Erfahrungen, die ich habe, biete ich geführte Touren und Technik-Trainings an, die dich begeistern werden.

Schau dir einfach unsere Touren und Technik-Trainings an. Es ist für jeden etwas dabei. Falls nicht, gerne versuche ich nach deinen Wünsche eine Tour zu planen, organisieren und durchzuführen.

Ich lade dich ein, mit mir als Bergwanderführer und Mountainbike Guide die Berge und die Natur meines Zuhauses näher kennenzulernen. Komm mit und vergiss einige Stunden oder Tage den Stress des Alltags und der Arbeitswelt. Du wirst es sicher nicht bereuen…

 

Jarka Brnikova, Mag.

Office & Finanzwesen

Ich komme aus der Slowakei und die meiste Zeit meiner Kindheit und frühen Jugend verbrachte ich in einem kleinen Dorf, ganz nördlich in der Slowakei. Meine Familie hatte ein kleiner Bauernhof, so war ich immer eng und ganz tief mit der Natur und Tieren verbunden. Mein Vater brachte mir die Natur und ihre Kräfte näher, sie beobachten und entdecken. Von ihm habe ich das große Interesse und Liebe für die heilende Kraft der Kräuter. Ich entdecke gerne immer wieder die neuen Zusammenhänge zwischen Mensch, den Lebewesen und der Natur.

Als ich 2015 nach Tirol gekommen bin, war es Liebe auf ersten Blick – zu dem blauen Himmel, die Gipfel ragen ringsum in die Höhen und die klare Bergluft.

Wandern über weiche Almwiesen, bewegen auf steinigen Pfaden, schauen aus wechselnden Perspektiven – Höhe gewinnen zu freien und verborgenen Gipfeln. In der Natur zu sein ist Erfahrung für Sinne, Körper und Geist. Die Natur gibt uns unsere ureigene Stärke zurück.

Und weil ich mich in Tirol nicht nur in die Natur verliebt habe, sondern auch die große Liebe meines Lebens – Ronny, ein Bikefanatiker, kennengelernt habe, freut es mich umso mehr, dass ich die wunderschöne Natur auf zwei Räder entdecken und genießen kann.

Ich habe ein Betriebswirtschaftsstudium abgeschlossen und war einige Jahre in leitender Funktion tätig. Deshalb kümmere ich mich hauptsächlich um den Administrativen Ablauf im Unternehmen.

Ich freue mich sehr auf superschöne, atemberaubende Erlebnisse in der Natur.